/Blog/
10 02, 2019

Von Rambos, Rang und Rudeltum

By | 2019-02-10T19:19:13+02:00 Februar 10th, 2019|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Von Rambos, Rang und Rudeltum

Die Macht sei mit dir... Dominanz, Rangfolge, Rudelführer sind Begriffe, die in jeder Diskussion, in der es um Hundetraining geht, fallen. So viel an Hundeverhalten, was uns nicht gefällt, wird von den sogenannten Experten als "im Rang höher Streben" oder eben " der will dominieren", erklärt. Zieht der Hund an der Leine, will er die Führung an sich reißen, zeigt er aggressives Verhalten, liegt das an seiner Stellung innerhalb der Familie und reitet er im Spiel auf Artgenossen auf, muss er aufs dringlichste gemaßregelt werden, weil er sonst im Begriff ist ein dominanter Hund zu werden?!? Um ein wenig Licht, ins tiefe Dunkel des Hundetrainings zu bringen, sei erwähnt, dass die Wissenschaft den Begriff der Dominanz, seit mehr als 200 Jahren kontrovers diskutiert. Die Beziehungen zwischen Mitgliedern einer Gruppe verschiedenster Spezies, wurden über die Jahre untersucht. Dabei ging es nicht nur um Caniden, sondern auch um Hummeln, Hühner und andere Tiere samt deren Hierachien. Immer [...]

8 02, 2019

Der Clicker – warum er im Training so hilfreich ist…

By | 2019-02-08T22:37:55+02:00 Februar 8th, 2019|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Der Clicker – warum er im Training so hilfreich ist…

Der Moment ist flüchtig ... gerade eben saß der Hund noch perfekt in der gewünschten Position? Und in dem Augenblick, als ihnen ihr Lob nur so von den Lippen sprudelte, der Griff in den Leckerlibeutel ging, ist er voller Erwartung schon wieder vor ihnen gestanden? Was sind wir Menschen aber auch langsam... Normalerweise ist das überhaupt kein Problem, aber unser Hund benötigt im Training ganz schnell ein Feedback, ob sein Verhalten richtig ist oder nicht, er eine Belohnung bekommt oder auch nicht. Jedes Verhalten, welches wir belohnen ( nicht nur wir ;) ) wird mehr. Möchten wir nun, dass unser Hund [...]

8 11, 2018

Dominanz und Rudel

By | 2018-11-08T15:02:46+02:00 November 8th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Dominanz und Rudel

Nein, ich werde nicht müde es immer wieder und wieder zu erklären : wir bilden mit dem Hund so wenig ein Rudel, wie wir mit Wellensittichen einen Schwarm bilden. Daraus könnte ein heller Kopf folgern, das infolgedessen auch die Definition des Rudelführers etwas hinkend daher kommt. Und nein - ein Hund kommt nicht als "dominante " Socke zur Welt, sondern die Sache mit der Dominanz entwickelt sich aus einer Situation. Dominanz ist keine Charaktereigenschaft! Vielleicht hilft folgendes Statement von Dieter Degen, die immerwährende Diskussion endlich zu beenden : "Da es weltweit keine Rangordnung Arten übergreifend gibt, Kühe haben nicht die Rangordnung [...]

10 10, 2018

Alpharolle und Co

By | 2018-10-10T08:39:16+02:00 Oktober 10th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Alpharolle und Co

Hund auf den Rücken drehen? Zu Boden drücken? Erziehung? Leider mussten wir es in der letzten Woche wieder beobachten : Ein Jungspund war vor lauter Aufregung über unsere Anwesenheit, nicht mehr in der Lage gelassen zu bleiben und sprang bellend seinem Herrchen in die Leine. Mit einem Knie auf dem Brustkorb und einer Hand am Hals wurde der Hund zu Boden gerungen und gefühlte x Minuten dort fixiert. Wie kommt man als Hundehalter denn auf solche Erziehungsmaßnahmen? Hoch gefährlich und überflüssig wie ein Kropf! Selbsternannte Hundeexperten, geben gern solche Ratschläge - sei es um den Hund zu disziplinieren oder sogar zu [...]

14 08, 2018

Der Hund des Trainers – Indiz für gutes Training?

By | 2018-08-14T20:14:41+02:00 August 14th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Der Hund des Trainers – Indiz für gutes Training?

Lehrers Kinder, Pfarrers Vieh... gelingen selten oder nie  ;) Nun weiß man ja, dass mein Angetrauter  Oberstudienrat ist und aus unsere gemeinsamen Ehe 6 Kinder hervorgegangen sind - wohlgeraten sei bemerkt.  Hätte man Gegenteiliges erwartet? Von einem Fachmann für Pädagogik? Kollidiert Erwartung mit Wirklichkeit? Anspruch mit Tatsachen?  Tatsächlich sind Lehrers Kinder, wie man weiß, weder besser noch schlechter als andere. Die Wahrnehmung ist eine andere - es wird eine affektive Wirkung ausgeübt.  Geht es schief, wird die Kluft noch deutlicher. Noch ein anderes Beispiel : Jürgen Klopp, weltklasse Trainer war ein eher mittelmäsiger Spieler - hinderlich? Mitnichten - seine Erfolge sprechen [...]

10 08, 2018

“… nimm´s mal – mal sieben … “ – wie alt Hunde wirklich sind …

By | 2018-08-10T10:25:59+02:00 August 10th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für “… nimm´s mal – mal sieben … “ – wie alt Hunde wirklich sind …

Irtum “Sieben-Jahres-Regel” ... Der Mythos, ein Hundejahr entspräche sieben Menschenjahren, hält sich hartnäckig. Und in der Tat glauben viele Zweibeiner auch heute noch, ihr dreijähriger Hundekumpel sei eigentlich 21 und ihr achtjähriger Freund im Grunde 56. In Wirklichkeit aber ist diese Art, das Alter eines Hundes zu berechnen, grundlegend falsch. Wie alt ein Vierbeiner nun tatsächlich in Menschenjahren ist, muss etwas differenzierter beantwortet werden. Wovon hängt das Alter ab? von der Hunderasse - da gibt es deutliche Unterschiede ... So leben große Hunde wie Doggen oder Irish Wolfshound sehr viel kürzer als beispielsweise kleine Chihuahuas oder Jack Russel. Schon hier zeigt [...]

30 07, 2018

Heißer Asphalt – eiskalte Tatsachen

By | 2018-07-30T14:54:51+02:00 Juli 30th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Heißer Asphalt – eiskalte Tatsachen

Wir befinden uns mitten in einem Jahrhundertsommer. Täglich, seit Tagen, Temperaturen um die 30°  Man sucht den Schatten, drosselt die Aktivität, gönnt sich kühle Getränke und so manche Extrapause. Und dennoch scheinen manche Menschen bei ihren Hunden kein Temperaturempfinden zu haben.  Selber in leichtem Schuhwerk unterwegs, perfekt isoliert gegen Brandblasen und dergleichen, lassen sie ihre Hunde neben dem Fahrrad herlaufen, Sinn befreit  an Straßenrändern absitzen oder  schlendern gemütlich, sonnenbebrillt, in aller Ruhe durch   die oberschwäbische, asphaltierte Idylle. Etwas Physik zur Aufklärung : Bereits Temperaturen über 25° C reichen aus um den Boden bis zu 60°C aufheizen zu lassen.  Asphalt kühlt extrem [...]

4 07, 2018

Gewalt im Hundetraining – was jeder Einzelne tun kann

By | 2018-07-04T09:04:26+02:00 Juli 4th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Gewalt im Hundetraining – was jeder Einzelne tun kann

aus aktuellem Anlass, kommt heute der Blog sehr unangenehm daher... ein Dauerthema und scheinbar sprechen wir über eine große Grauzone, die es zu bekämpfen gilt.  https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-tierqu%C3%A4lerei-umstrittene-methoden-bringen-hundetrainer-vor-gericht-_arid,10895081.html Vieles an Verstößen kommt leider Gottes nie zur Anzeige, weil die Betroffenen entweder massiv eingeschüchtert wurden, sie selbst befürchten, für ihr Tun oder ihre Zustimmung zu Rechenschaft gezogen zu werden oder aber der Verstoß ohne Beweise/ Foto / Film erfolgt ist.   Darunter fallen solche Dinge wie : Einsatz eines Stromhalsbandes, eines sogenannten Teletaktes, Einwirkungen über Stachel - und Würgehalsbänder und im Prinzip alles, was dem Hund Leid und Schmerz zufügt. Nachzulesen hier : https://www.tierschutzbuero.de/wp-content/uploads/pdf/gesamt.pdf und hier :http://www.gesetze-im-internet.de/tierschhuv/index.html [...]